Wohin gehen die Mandeln, wenn die Wiesn ausfällt?

Johanna Spannocchi
Johanna liebt Schafe 🐑 Und das Besondere.

Stefan Vogler’s Süßwaren war den meisten Besuchern des Münchener Oktoberfests kein Begriff. Dabei hat fast jeder direkte Bekanntschaft mit seinen Produkten gemacht.

“Wir haben die Herzerlstandl und Mandelverkäufer am Oktoberfest seid Jahrzehnten beliefert. Ich habe als ich die Firma von meinem Vorgänger gekauft hatte, daß Geschäft auch auf den Süßwaren Fachahndel ausgeweitet, weshalb die Wiesn nun einen deutlich geringeren Teil unseres Umsatzes ausmacht.” – Stefan redet schnell, deutlich und mit Elan. Es wirkt so, als würde ihm die zusätzliche Herausforderung, das Jahr 2020 zu meistern anfeuern und Spaß machen.

“Aber es blieb ja nicht nur dabei, dass die Wiesn abgesagt werden musste. Gäuboden Volksfest, Canstatter Wasn… Für Schausteller ein vernichtendes Jahr. Und wir haben im März auf einmal mit 80% Umsatzeinbussen zu kämpfen gehabt. Das hat wirklich sehr düster ausgesehen.

Meine Angestellten haben gefragt: ‘Chef, was machen wir jetzt?’ Aber was hätte ich ihnen ehrlich antworten sollen?” Doch Stefan Vogler lässt sich nicht beirren. “Menschen essen immer gerne Süßes, und was uns auszeichnet, ist ein Bekenntnis zur Qualität, und zum fairen Umgang. Am Schluss muss es jedem Spaß machen, und jeder fair bezahlt werden. Der Mandellieferant in Spanien, der Schokoladenhersteller in Belgien, die Mannschaft hier, der Schausteller…” 

Stefan wagt den Schritt in den Einzelhandel, beliefert zunächst mal einige Edeka und Rewe Märkte in der Region. “Die Resonanz hat uns wirklich überrascht. Auf einmal war unser Fabrikverkauf, hier in Inning, ständig gut besucht. Die Leute kennen uns jetzt auch als Marke. Das spricht für die Qualität der Produkte.”

Und das können wir unterschreiben. Von manchen Produkten, die Stefan uns für Produktfotos mitgibt, bleibt fast nichts mehr für die Fotos übrig, so unwiderstehlich gut ist es.

“Mittlerweile haben wir wirklich gut zu tun, ein ganz anderes Geschäft aber als noch vor März” sagt Stefan zufrieden.

Die Mandeln von der Wiesn… sind in den Einzelhandel eingezogen, um zu bleiben.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.